Seitenanfang
Seite
Menü
News

Aero-Club Frankenwald e.V.

Fluggelände

Wenn Sie Interesse an unserem Flugplatz bekommen, können Sie uns natürlich gerne besuchen. Entsprechende Informationen finden Sie unter Anreise.

Infrastruktur

Der Flugplatz des ACF besteht aus

Zulassung

Unser Flugplatz ist für folgende Flugzeugtypen zugelassen:

  • für alle Segelflugzeuge
  • für alle Motorsegler (eine Genehmigung vom zuständigen Luftamt ist nicht erforderlich, jedoch ist der Platzhalter zuvor telefonisch zu verständigen)
  • für Ultraleichtflugzeuge, begrenzt auf Vereinsmitglieder und eine jährliche Maximalstartzahl von 100 Starts.
  • für Motorflugzeuge, jedoch nur um Flugzeugschlepps durchzuführen (max. 100 Starts pro Jahr)
  • Bei uns landende Motor-, Ultraleichtflugzeuge müssen zusätzlich besondere Lärmbestimmungen erfüllen.
Ausnahmen

Bei uns gelandete Segelflugzeuge/Motorsegler können sich jederzeit, unabhängig von den Lärmbestimmungen und den 100 Starts im Jahr, per Flugzeugschlepp zu ihrem Heimatflugplatz zurückschleppen lassen.

Segelflugstarts werden bei uns hauptsächlich im kostengünstigen Windenstart durchgeführt, da durch unsere ideale Hanglage genügend thermische Ablösepunkte in Flugplatznähe vorhanden sind. Alternativ können auch Flugzeugschlepps mit unserem Motorsegler (Samburo, 115 PS) durchgeführt werden.

Möchte jemand das Segelfluggelände mit einem Flugzeug anfliegen, so können die zu fliegenden Platzrunden dem Anflugblatt entnommen werden. Ein kurze Einweisung beinhaltet noch weitere nützliche Informationen.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News